Nachricht

Bild: Shake-Hands zur Vertriebspartnerschaft vor einer „TARRA Compact 200“: Harald Eiberger (re.), Geschäftsführer der EVT Eiberger Verfahrenstechnik GmbH, sowie Zbigniew Kurant, Geschäftsführer von GT85 Polska
19.04.2018
EVT Eiberger und GT85 Polska besiegeln strategische Allianz

Frischer Wind am deutschen Markt für hochqualitative Reinigungs- und Entfettungsanlagen zur industriellen Teilereinigung: Die EVT Eiberger Verfahrenstechnik GmbH aus Sternenfels erweitert ihr Leistungsportfolio um Systeme auf Basis von wässrigen Lösungen des polnischen Herstellers GT85 Polska Sp. z o.o. Die exklusive Vertriebspartnerschaft wurde während der parts2clean 2017 besiegelt. Mit der „GT85 TARRA Compact 200“ sowie der 2-Tank-Anlage EVT „BAMBINO BASIC“ standen im Messebereich zwei Beispiele für die Leistungsfähigkeit der beiden Anlagenbauer bereit.

Die industrielle Bauteilereinigung und Oberflächenbearbeitung entwickelt sich in allen Schlüsselindustrien von ehemals unliebsamer, kostenintensiver Notwendigkeit hin zu einem wichtigen Wertschöpfungsfaktor. Unternehmen, die mit marktgerechten Anlagen, Systemen und Services hoch qualitative kundenspezifische Lösungskonzepte anbieten, verschaffen ihren Geschäftspartnern – etwa in der Medizintechnik, der Feinmechanik, der Optik wie auch im Maschinen- und Fahrzeugbau – Wettbewerbsvorteile.

In der metallverarbeitenden Industrie hat sich die EVT Eiberger Verfahrenstechnik GmbH seit über 20 Jahren als Hersteller von individuellen Reinigungs- und Entfettungsanlagen jeglicher Größenordnung auf Basis von Lösungsmitteln einen sehr guten Namen erarbeitet. Gleiches gilt für GT85 aus Lublin. Zahlreiche zufriedene Anwender in Osteu­ropa profitieren bereits seit 1999 von den leistungsfähigen Anlagen des polnischen Spezialisten für industrielle Reinigungssys­teme auf Basis von wässrigen Reinigungslösungen. 

Über die Kooperation mit EVT erhalten nun auch Unternehmen des deutschen Marktes Zugriff auf diese Technologie – inklusive umfassender Service- und Supportdienstleistungen. Harald Eiberger, Geschäftsführer von EVT: „GT85 hat extrem hohe Qualitäts- und Sicherheitsansprüche an ihre Anlagen und bringt darüber hinaus die Fähigkeit mit, zukunftsweisende Entwicklungen anzustoßen und zu realisieren. Das passt quasi wie eine Blaupause optimal in unsere Firmenphilosophie.“

Ein Beispiel der Innovationskraft von EVT ist der vielseitig einsetzbare „BAMBINO“. Dieses System kommt in den unterschiedlichsten Branchen zur Teilereinigung und Entfettung zum Einsatz. Ganz gleich, ob Drehteile, Elektronik, medizinische Instrumente, Schmuck, optische Bauteile oder Träger von Zahnimplantaten:  „BAMBINO“ kann nahezu auf alle Reinigungsaufgaben abgestimmt werden. Er verkörpert alle typischen Eigenschaften einer EVT-Anlage und ist je nach Aufgabenstellung mit den entsprechenden Zusatzausstattungen ausrüstbar. Die frei programmierbare SPS-Steuerung ermöglicht die detaillierte und genaue Anpassung an den gewünschten Einsatzbereich. Harald Eiberger: „Unsere Variosolvent-Technologie macht ‚BAMBINO’ besonders wirtschaftlich. Denn sie ermöglicht den Einsatz aller marktüblichen Lösemittel in ein und derselben Anlage bei schnellem Wechsel der verwendeten Medien. Das bringt Zeit- und Kostenvorteile. Und dank unseres Front-Top-Lader-Systems, bei dem sich die Arbeitskammern unterhalb des Niveaus der Ladetüren befinden, ist das Auslaufen von Lösungsmitteln nicht möglich.“

Zahlreiche Wirtschaftspreise untermauern die sehr gute Reputation von GT85 im osteuropäischen Markt. So gewann der Anlagenspezialist 2016 während der ITM Polska (internationale Messe für Innovationen, Technologien und Maschinen) mit der „TARRA Compact 200“ die MTP Goldmedaille. 

Zbigniew Kurant, Geschäftsführer von GT85: „Unsere Spezialität ist die industrielle Reinigung. Wir bieten dazu Lösungen in Spritz-, Ultraschalltechnik sowie in vollautomatischen Systemen an. Für die wässrige Bauteilreinigung passen wir unsere Reinigungssys­teme optimal an die Aufgabenstellung an.“

So sind zum Beispiel „TARRA Compact“ (100, 200, 400) Anlagen zur Reinigung der Teile im Spritz- oder im Spritz-Tauch-Verfahren mit Ultraschall erhältlich. Die Maschine entfernt effektiv Oberflächenkontaminationen wie Öl, Fette oder andere Rückstände. Konstruktive Vorteile sind unter anderem die intuitive Bedienungsmöglichkeit der Siemens-Steuerung, die großen Prozesstanks für weniger Badwechsel, die Verteilung der Sprühdüsen in unmittelbarer Nähe der zu reinigenden Teile für optimale Waschergebnisse sowie die wechselnde Farbbeleuchtung der Arbeitskammer zur unmittelbaren Identifizierung des momentanen Prozessstatus. „TARRA Compact“ 200 und 400 können optional mit Ultraschall-Reinigungstechnik ausgestattet werden.

Harald Eiberger: „Mit dem breiten Portfolio an leistungsfähigen GT85 Reinigungsanlagen auf Basis wässriger Lösungen vervollständigt EVT passgenau die eigene Angebotspalette. Wir bieten hochwertige, spezialisierte Lösungen an und erarbeiten individuelle Anlagenkonfigurationen, die auf die ganz besonderen Kundenanforderungen zugeschnitten sind. Dank dieser strategischen Allianz und der Bündelung unserer Ressourcen sind wir für die aktuellen wie auch kommenden Marktherausforderungen sehr gut aufgestellt.“

 

Anzeigen
VDWF
Brinkmann Wecker
WZL Forum
wfb Messe
Der Schnitt- & Stanzwerkzeugbau
In der technischen Fach­zeitschrift Der Schnitt- & Stanzwerkzeugbau werden in jeder Ausgabe Fachbeiträge und Anwenderberichte aus dem Bereich...
lesen Sie weiter
Suche
Stellenbörse