Nachricht

17.11.2015
6. Dortmunder Schleifseminar „METAV-Spezial 2016“

Schleifprozesse werden innerhalb der Prozesskette eingesetzt, um den Anforderungen an die Zerspanung von schwerzerspanbaren Werkstoffen und hohen Fertigungsqualitäten sowie möglichst hoher Zeitspanvolumina gerecht zu werden. Neue Werkstoffe und steigende Ansprüche an Produkte stellen stets neue Herausforderungen an die prozesssichere Beherrschung des Schleifprozesses, denen nur durch eine stetige Weiterentwicklung des Schleifwerkzeugs, der Peripheriekomponenten und des Prozesses begegnet werden kann. Basis für die technologische Weiterentwicklung und die Berücksichtigung industrieller Anforderungen ist der intensive Dialog zwischen Forschung und Industrie. Das „6. Dortmunder Schleifseminar „METAV-Spezial 2016“ findet auf Anregung des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken am 25. und 26. Februar 2016 im Rahmen der METAV 2016, der internationalen Messe für Technologien der Metallbearbeitung, in Düsseldorf statt. Mit qualifizierten und spannenden Beiträgen zu den Themengebieten „Maschine und Umfeld“, „Werkzeuge“ und „Prozesse“ bietet das Schleifseminar einen umfassenden Einblick in aktuelle wissenschaftliche Ansätze und praktische Lösungen im Bereich der Schleiftechnologien. Nehmen Sie Teil am Erfahrungsaustausch, um ihr Netzwerk zu erweitern, zusätzliches Expertenwissen zu erlangen und um von Innovationen im Bereich der Zerspanung der geometrisch unbestimmten Schneide zu erfahren.

Technische Universität Dortmund

Institut für Spanende Fertigung

Baroper Straße 303

44227 Dortmund

Tel.: 0231 755-2784

Fax: 0231 755-5141

E-Mail: seminar@isf.de

Internet: http://www.isf.de/schleifseminar2016/

 

Anzeigen
VDWF
Brinkmann Wecker
WZL Forum
wfb Messe
www.plastonline.org
The mold & die journal
The mold & die journal is a technical journal dedicated to the state of the art industrial moulding and tools design.The first regular issue...
lesen Sie weiter
Suche
Stellenbörse